• Auf Leichte Sprache umstellen
  • Schriftgröße:
  • Suchen
  • Seite drucken
.

Vernissage von Ravi Arora und Michael Jäck in der FoyerGalerie in Darmstadt am 03.06.2014

Eine besondere Ausstellung ...

von Ravi Arora und Michael Jäck


Künstler Ravi Arora Und was war oder ist das besondere an der Ausstellung,

Du und Ich und wie wir unsere Welt sehen“ ?

Besucher werden auf den ersten und auch vielleicht auch nicht auf den zweiten Blick erkennen, was das Besondere an dieser Ausstellung ist. Gut, es stellen zwei Künstler aus, die Werke sind unterschiedlich in ihrer Erscheinung und der Darstellung der Weltansichten.



Sozialdezernentin der der Stadt Darmstadt Frau Akdeniz, Prof. Dr. phil. Niederreiter , Ehrenvorsitzende des Paritätischen Frau Frank Frau Prof. Dr. phil. Niederreiter ( Hochschule Darmstadt) hat die Einführungsrede auf der Vernissage am 3. Juni Darmstadt in der Foyer Galerie gehalten. Sie sprach davon, dass hier Bilder eines soz. Insider und eines Outsider Künstler in einer gemeinsamen Ausstellung gezeigt werden. Das genau ist nicht selbstverständlich und zeugt von gelebter Inklusion.



Künstler Ravi Arora und Michael Jäck vor ihrem gemeinsamen Bild

Es war eine gelungene Vernissage und die wirklich zahlreichen Gäste haben den Abend zusammen mit den Künstlern genossen. Zu den wunderbareren Saxofonklängen , von Udo Salamon, bei den kulinarischen Köstlichkeit von Fam. Arora und einem Gläschen Sekt , kamen die Gäste ins Plaudern und es wurden neue Bekanntschaften gemacht. Niemand schien auch nur im Ansatz daran zu denken, die Werke der Künstler nach deren sozialem Hintergrund zu bewerten. Eine wunderbare Idee, der BehindART,

den Künstlern die Möglichkeit zu dieser besonderen Ausstellung zu ermöglichen!



.
  • Dieser Artikel wurde bereits 2781 mal angesehen.