Team Betreutes Wohnen Team Betreutes Wohnen

"... die Arbeit im Betreuten Wohnen sehr vielseitig ist und es Freude macht in diesem Team tätig zu sein. Unsere gute Zusammenarbeit basiert auf gegenseitigem Vertrauen, Akzeptanz und jeder Menge Spaß."


Veronika Runge, Gabriele Gottwald, Gabi Wrede, Sarah Rosenbaum, Peer Otto, Elisabeth  Hodapp, Nicole Sproß, Johanna Zimmer, Connie Rudloff, Marie Seeger

Mitarbeiterin Simone Bernhardt Simone Bernhardt,
Beratungsstelle STARK
  • "... wir uns achtsam um Menschen mit (hohem) Unterstützungsbedarf kümmern,
  • weil ich in einem tollen Team eigenverantwortlich und selbständig arbeiten kann,
  • weil die Lebenshilfe Main-Taunus ein guter Arbeitgeber ist,
  • weil ich in die Beratungsgespräche eigene Ideen und Vorstellungen einbringen kann.“
  • "... die Förderung der Kinder uns immer wieder neu herausfordert und wir Freude am Dialog mit ihnen haben!
  • wir die Familien ermutigen wollen ihren eigenen Weg zu finden!
  • wir im MTK in einem guten Netzwerk arbeiten können!
  • wir Kitas kompetent beraten möchten!
  • wir hier die Möglichkeit haben uns qualifiziert weiterzubilden!"


Das Team der Frühförderstelle

Haus Walburga Zitat von Uwe Bender,
Mitarbeiter im Haus Walburga

"... ich in einem kompetenten und homogenen Team arbeiten darf. Die Vielfalt der Arbeit mit Menschen macht mir viel Freude."

Team der Beratungsstelle STARK Team der Beratungsstelle STARK
  •  "... uns die Arbeit mit vielen unterschiedlichen Menschen Spaß macht,
  •   wir die Möglichkeit haben, selbstständig im Team zu arbeiten,
  •   Ideen und Vorstellungen viel Vertrauen entgegen gebracht wird,
  •   die Vernetzung mit anderen Einrichtungen der Lebenshilfe gut funktioniert,
  •   wir ein STARKes Team sind und STARKe Menschen zu uns kommen."
Marie Seeger, Leiterin Projekt Mitleben Marie Seeger,
Projekt "Mitleben"

„... mir bereits zu Beginn meiner Tätigkeit ein hohes Maß an Vertrauen entgegengebracht wurde. Mit dem Projekt Mitleben kann ich mich täglich neuen Herausforderungen stellen – die Verantwortung für solch ein spannendes und neues Projekt kann ich nur durch die gute Zusammenarbeit und den Rückhalt meiner Kolleginnen und Kollegen tragen.“

Annette Flegel mit bei Prüferinnen.Foto: Thilo Schmülgen Annette Flegel
Treffpunkt Leichte Sprache, Ehrenamtskoordination
  • "...ich gerne mit interessanten und kompetenten Menschen zusammen arbeite,
  • hier neue Ideen umgesetzt werden können,
  • Leichte Sprache und Möglichkeiten der Mitbestimmung weiter entwickelt werden."
  • Auf Leichte Sprache umstellen
  • Schriftgröße:
  • Suchen
  • Seite drucken
.

Ich arbeite gerne bei der Lebenshilfe, weil ...



.
  • Dieser Artikel wurde bereits 3428 mal angesehen.