• Auf Leichte Sprache umstellen
  • Schriftgröße:
  • Suchen
  • Seite drucken
.

Haus Trappen

Nach drei Jahren Planungszeit wurde das Haus Trappen im November 2006 im wunderschönen Park der Villa Luce fertig gestellt und nach dem Namen der Ehrenvorsitzenden Frau Marie-Luise Trappen benannt.


Das Haus liegt am Stadtrand von Eschborn
in unmittelbarer Nähe zum Freizeitpark Oberwiesen, welcher auch ein Frei- und Hallenbad beinhaltet. In der etwa 1 km entfernten Innenstadt befinden sich Einkaufsmöglichkeiten und Ärzte. Durch eine Bushaltestelle direkt am Haus und dem S-Bahnhof, der 500 m entfernt liegt, ist die Anbindung nach Frankfurt sehr gut.

 

Das komplett barrierefreie Haus Trappen setzt sich zusammen aus dem Wohnhaus und der Tagesstruktur. Das Wohnhaus verfügt über drei verschiedene Bewohnergruppen auf drei Etagen, in denen zusammen 24 Menschen mit unterschiedlichen Behinderungen ihr Zuhause gefunden haben und rund um die Uhr betreut werden. Das großzügig gestaltete Haus ist unter anderem mit einem Aufzug, drei großen Pflegebädern, einem Snoezelraum und diversen Balkonen und Terrassen ausgestattet.


Die Bewohnerinnen und Bewohner aller Altersstufen haben die Möglichkeit, die beschützten Werkstätten und Tagesförderstätten in der nahen Umgebung oder die Tagesstruktur des Hauses zu besuchen. Zusätzlich bietet das Haus auf zwei Ebenen jeweils ein Gästezimmer zur Verhinderungspflege, in dem Menschen mit Behinderung in Abwesenheit/Urlaub ihrer Angehörigen aufgenommen werden können.

 

Die hauswirtschaftliche Versorgung wird durch ein eigenes Team im Haus geleistet, für warmes Essen sorgt die Großküche aus dem Haus Walburga.

 

Der große Park mit seinem alten Baumbestand, in den die Bewohnerinnen und Bewohner barrierefrei gelangen können, bietet einen Fühl-Parcour, Schaukeln und viele andere Möglichkeiten zum Entspannen.

 

 

 


Kontakt:

Telefon: 0 61 96 / 7 74 69 – 0

E-Mail: haustrappen@lhmtk.de

 

Adresse:

Haus Trappen

Hauptstraße 114 A

65760 Eschborn

Telefax zentral: 0 61 96 / 7 74 69 - 199

 



.
  • Dieser Artikel wurde bereits 6621 mal angesehen.