• Auf Leichte Sprache umstellen
  • Schriftgröße:
  • Suchen
  • Seite drucken
.

Ausstellung im Martha - Else - Haus in Hofheim am 19.03.2013

Am 19.03.2013 um 09.30 Uhr fand die Vernissage im Martha-Else-Haus in Hofheim statt.

Bewohner des Hauses beim Betrachten der KunstwerkeDer Hausleiter Herr Reimann begrüßte die Gäste, die Bewohner des Hauses und die Künstler des Kunstforum Sommerwerkstatt Villa Luce zu der Kunstausstellung in denumen des Martha- Else- Hauses.

 

 

 

Im Anschluss daran  sprach Frau Stang, Bürgermeisterin der Stadt Hofheim, zu den Anwesenden und lobBürgermeisterin Frau Stang und die Künstergruppe mit dem Geschäftsführer Herrn Lüderste  in ihrer Rede die gute Idee und das Engagement aller Beteiligten.

Die Ausstellung soll den Bewohnern des Martha- Else- Hauses die Möglichkeit geben, ein Stück in die Öffentlichkeit zu treten und Begegnungen mit den Gästen der Ausstellung zu haben.

 

 

Auch Frau Horne, Vorstandsmitglied des  Hauses und Frau Vieregge, Leitung der Finanzen, berichteten begeistert von den positiven Reaktionen der Bewohner und der Umwelt.

Zum Abschluss der Ansprachen erzählte Frau Effenberger etwas zur Entstehungsgeschichte der Sommerwerkstatt und Frau Keller stellte die anwesenden Künstler vor.

Es war eine schöne Ausstellungseröffnung , wenn auch zu einer ungewöhnlichen Uhrzeit, morgens um 9.30 Uhr! Trotzdem, oder vielleicht auch deshalb, waren zahlreiche Gäste und die Bewohner des Hauses gekommen. Bei Sekt, Kaffee und allerlei Leckereien gab es interessante Begegnungen und Gespräche. 

 

Die Künstler Heike Simon und Martin Herpel

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



.
  • Dieser Artikel wurde bereits 4428 mal angesehen.