• Auf Leichte Sprache umstellen
  • Schriftgröße:
  • Suchen
  • Seite drucken
.

,, Auf Achse"

Fotokunstprojekt mit der Stadt Eschborn im Juli 2016

 

,, Begegnung

Die Künstler der Sommerwerkstatt Villa Luce und Eschborner Bürger  haben  zusammen in einer Projektwoche die Sehenswürdigkeiten der "Skulpturenachse" in Eschborn fotografieren und künstlerisch interpretiert. Das Projekt wurde von der Stadt Eschborn gefördert und fand in der Zeit vom 4. bis zum 8.Juli 2016 statt. Für die Aktivitäten standen Räumlichkeiten im Bürgerzentrum in Niederhöchstadt zur Verfügung.

 

 

Wir waren im wahrsten Sinne des Wortes "Auf Achse" 
Wir :Andrea Martin, Sophie Griese ,Gerd Grünhagen, Ravi Arora, Brigitte Schneider, Doris Schwager, Christa Kurth, Rolf Trapppen, Wiltrud Schüßler .... die Künstlerinnen und Künstler und  Eva Keller Welsch – Leiterin SommRavi Arora und Sophie Griese in Aktionerwerkstatt Villa Luce, Michael Jäck – Maler,und ehrenamtlicher Mitarbeiter in der Villa Luce, Heiner Gelhausen – Fotograf ,sowie Jonas Kiehne - freiwilliges soz. Jahr, haben eine  Woche lang fotografiert, gemalt, mit Ton und Gips modeliert und Collagen erstelllt und sind  so mit viel Freude und Phantasie den Werken der Eschborner Skulpturenachse begegnet.
Die bunt gemischte Gruppe der Akteure stand am Ende des Worshops vor einer großen Vielfalt von Bildern, CoAbschlussrunde llagen und Skulpturen, und freut sich  nun diese in der kleinen Galerie am Rathaus in Eschborn der Öffentlichkeit zu präsentieren. … hier  der  Link zur Einladung

 

 

Es war eine schöne Woche, in der sich nicht nur Fotografie und Pinsel auf manchmal abenteuerliche Weise begegnet sind. Es begegneten sich Menschen, die sich etwas zu sagen haben, die gemeinsame Interessen und Freuden haben und die wissen, dass sie gemeinsam viel bewegen können und die Welt mit den gleichen Augen betrachten.



.
  • Dieser Artikel wurde bereits 2251 mal angesehen.